Erziehungspartnerschaft


Familie und Schule prägen die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Seit einiger Zeit wird daher Bildung und Erziehung als gemeinsame Aufgabe von Eltern, Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Erzieher/-innen gesehen. In gemeinsamer Verantwortung werden Bildungs- und Erziehungsziele für die Schule, Zuhause und nachschulische Einrichtungen entwickelt und umgesetzt. Je nach Bedarf können Therapeuten und außerschulische Institutionen (Jugendamt oder Eingliederungshilfe) einbezogen werden.


Für unsere Schule wünschen wir uns, dass die Zusammenarbeit mit Eltern, Einrichtungen und den Schüler/-innen in einer vertrauensvollen und offenen Atmosphäre stattfinden kann.  Vor allem bei der  „Individuellen Lern- und Entwicklungsbegleitung“ (ILEB), bei Elterngesprächen und Elternsprechtagen können gemeinsame Aufgaben definiert werden.

Bei Fragen und Anregungen zum Thema Erziehungspartnerschaft können Sie sich gerne an den Elternbeirat, die Klassenlehrer/-innen oder an die Schulleitung wenden.
 

 

 

Beim laden...
Beim laden...