10 Jahre 2 Schulen unter einem Dach

Seit 10 Jahren sind die Schule für Körperbehinderte und die Schule für Geistigbehinderte unter einem Dach. Das ist ein Grund zum Feiern!

Aus diesem Grund findet an der Gustav-Heinemann-Schule eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto „10 Jahre – 10 Events“ statt.

 

vergangene Veranstaltungen

 

Ehemaligentreffen der Gustav-Heinemann-Schule Uff d`r Pfinz

 

Gottesdienst

 

Maifest der TeilHabeProjekte

 

Ostermarkt

2017_Ostermarkta2017_Ostermarktb2017_Ostermarktd2017_Ostermarkte2017_Ostermarktf2017_Ostermarktg2017_Ostermarkti2017_Ostermarktl2017_Ostermarktm2017_Ostermarktp2017_Ostermarktq2017_Ostermarktr2017_Ostermarkts2017_Ostermarktt2017_Ostermarktu2017_Ostermarktv2017_Ostermarktw2017_Ostermarktx2017_Ostermarkty2017_Ostermarktz2017_Ostermarktz12017_Ostermarktz132017_Ostermarktz22017_Ostermarktz42017_Ostermarktz52017_Ostermarktz62017_Ostermarktz7

 

Eindrücke vom Benefizkonzert

mit den Bands No sugar, no cream, HUMAN LIVIN´the 80s und The first floor poets

2017_Benefizkonzert012017_Benefizkonzert022017_Benefizkonzert032017_Benefizkonzert042017_Benefizkonzert052017_Benefizkonzert062017_Benefizkonzert072017_Benefizkonzert082017_Benefizkonzert092017_Benefizkonzert102017_Benefizkonzert112017_Benefizkonzert122017_Benefizkonzert132017_Benefizkonzert142017_Benefizkonzert152017_Benefizkonzert162017_Benefizkonzert172017_Benefizkonzert182017_Benefizkonzert192017_Benefizkonzert20

 

Faschingsfeier

 

Nikolauskegeln und Nikolausdisco

Am Nikolaustag fanden im Stammhaus, schon fast traditionell, das Kegelturnier und die Nikolausdisco statt.

Insgesamt hatten sich 120 Schülerinnen und Schüler angemeldet, die an 8 verschiedenen Kegelstationen ihr Können unter Beweis stellen konnten: So wurde in der Sporthalle klassisch und über eine schiefe Ebene gekegelt. Im Lehrerzimmer konnte man durch die Röhre kegeln, im PC-Raum an der Wii und im Innenhof fand das Minigolfkegeln statt. Außerdem konnte man dort auch an einem Glücksrad Punkte erzielen. Es gab 2 Stationen Tischkegeln und im Bewegungsraum hing ein großer Nikolaussack mit dem man kegeln konnte!

Den ganzen Vormittag über herrschte an den Stationen reges Treiben und alle waren sehr motiviert, möglichst viele Treffer zu erzielen.

Um 11.45 Uhr hatte der Nikolaus seinen Besuch angekündigt. Besonders die Schüler der Grundstufe freuten sich sehr über seinen Besuch. Aber auch viele der älteren Schüler kamen in den Innenhof und alle zusammen erfreuten den Nikolaus mit 2 Liedern.

Nachdem man sich beim Mittagessen gestärkt hatte, trafen sich viele Schülerinnen und Schüler noch einmal im Innenhof zur Nikolausdisco.

Es wurde ausgiebig getanzt und alle waren sich einig, dass der Nikolaustag an der Gustav-Heinemann-Schule ein besonders schöner Schultag war.

 

Einweihung der Skulptur "Ort der Erinnerung" von René Dantes

Seit zehn Jahren werden unter dem Dach der Gustav-Heinemann-Schule Schüler mit Körper- und mit geistiger Behinderung gemeinsam unterrichtet. Die Schule feiert dies mit der Veranstaltungsreihe „Zehn Jahre – zehn Events“; das nächste Event ist die Enthüllung der Skulptur „Ort der Erinnerung“ am 26. Oktober um 14 Uhr im Garten der Schule gemeinsam mit Schülern, Eltern, Lehrkräften, Freunden und Förderern.

Die Gedenkstätte soll ein Ort des Andenkens, der Trauer und der Erinnerung an verstorbene Schüler der Schule sein. Die Skulptur wurde vom Pforzheimer Künstler René Dantes entworfen und gestaltet. Möglich wurde dies durch die Unterstützung von Albert Esslinger-Kiefer aus Pforzheim, der Firma Kummer aus Ötisheim, der Sparkasse Pforzheim Calw und der Lions-Clubs Pforzheim und Pfinztal. Umrahmt wird die Veranstaltung von musikalischen Beiträgen der Lehrkräfte.

Im Innenhof ist eine Dokumentation zur Entstehung der Skulptur zu sehen. Außerdem sind dort die Ausstellungen „come closer“ von Tabea Lehnet und Schülerarbeiten zum Thema „Lernen mal anders“ aufgebaut. Als nächstes steht im Dezember ein Nikolauskegeln für die Schüler auf dem Programm. Im kommenden Jahr ist ein Treffen für alle ehemaligen Schüler und Lehrkräfte geplant.

 

BVE-Shop-Event

Am Mittwoch, den 05.10.16 von 10 bis 17 Uhr öffnet der BVE-Shop (Berufsvorbereitende Einrichtung des Enzkreises) in der Bahnhofstraße 26 in Pforzheim seine Pforten.

Informieren Sie sich über die BVE; bestaunen und erwerben Sie tolle Schülerarbeiten aus Holz, Keramik und Stoff. Verweilen Sie bei uns und kommen Sie bei einem kleinen Snack mit uns ins Gespräch. Wir freuen uns auf Sie!

 

10 Jahre – 10 Events: Die Gustav-Heinemann-Schule feiert!

Seit zehn Jahren sind die Schule für Körperbehinderte und die Schule für Geistigbehinderte nun unter einem Dach. Grund genug zum Feiern!

Der Auftakt zur Veranstaltungsreihe findet am Donnerstag, 29.09.16 um 17.00 Uhr im Stammhaus der Schule, Habsburgerstraße 14 in Pforzheim statt. Gemeinsam mit Schüler/-innen, Eltern, Lehrkräften, Freunden und Förderern der Schule soll eine Schaukel eingeweiht werden. Diese kann von Rollstuhlfahren und Läufern gleichermaßen genutzt werden. Gespendet wurde die Schaukel von den Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald.

Gleichzeitig können im Stammhaus zwei Ausstellungen betrachtet werden. Die Schülerinnen und Schüler der Gustav-Heinemann-Schule zeigen, wie sie lernen, kreativ Gestalten und ihre Schule sehen.

Zudem können die Gäste die Ausstellung "COME CLOSER“ der Pforzheim Künstlerin Tabea Lehnert sehen. Buchstaben und Bildelemente wurden dem ursprünglichen Kontext entnommen, um etwas Neues zu schaffen. Das Ergebnis sind kreative und ausdrucksstarke Textcollagen, die Geschichten erzählen. Zwei Filme der Künstlerin werden ebenfalls gezeigt.

Wir laden alle Interessierten ein, einen kurzweiligen Spätsommerabend in den Räumlichkeiten der Gustav-Heinemann-Schule zu verbringen und beim Schaukeln, Betrachten und Genießen, alle Sinne zu verwöhnen.

 

keine weiteren Veranstaltungen

 

ABGESAGT! Theateraufführung in der Thomaskirche, 11. Juli 2017, 10 Uhr

 

 

Beim laden...
Beim laden...